B Ä N Z E J A S S   T V  H O R R I W I L   2 0 1 8

 

Im Mehrzweckgebäude in Horriwil trafen sich 28 Teilnehmer zum traditionellen Bänzejass.
Erfreulicherweise wurden mit der diesjährigen Teilnehmerschar, der Rekord vom ersten Jassabend egalisiert (dies war 1990)
Es kam zu spannenden Begegnungen und es konnten 7 Jassrunden absolviert werden. Auch der Spass und der Humor kamen nicht zu kurz.
Ich möchte mich im Namen des TV Horriwil bei allen Jasserinnen und Jasser für das Engagement und Kommen herzlich danken.
Wir hoffen, Euch alle im 2019 wieder begrüssen zu dürfen. Einen speziellen Dank möchte ich noch meinen Helfer Egzon aussprechen.
Er hat sich generös eingesetzt und mich mega unterstützt.
Egzon, Merci Vüu Mol. Simon Stöckli startete im Bänzenjass zum ersten Mal.
Er kam – jasste – und siegte. Ausserdem ist sein Nachname
Stöckli Pflicht, bei Wettbewerben aufs Stockerl. zu kommen.(österreicherisch)
Der zweite Platz wurde schon vor der ersten Frau belegt. Sabine Gubler wurde glänzende Zweite. (Holte sich früher schon einen zweiten Platz) Gratulation Sabine.
Dritter wurde Sepp Reinhart. Zum ersten Mal auf dem Podest. Gratulation Sepp.

Hier die Resultate des Bänzejassen vom 7. Dezember 2018:

         
         

Rang

Vorname

Nachname

Punkte

Bemerkungen

         

1

Simon

Stöckli

4'993

 

2

Sabine

Gubler

4'916

 

3

Josef

Reinhart

4'868

 

4

Urs

Schürch

4'826

 

5

Viktor

Ambühl

4'768

 

6

Urs

Baumgartner

4'758

 

6

Ruedi

Däpp

4'758

 

8

Lukas

Gubler

4'588

 

9

Michelle

Hofer

4'581

 

10

Claudia

Wüthrich

4'568

 

11

Ursi

Ziegler

4'564

 

12

Urs

Jordi

4'404

 

13

Pia

Mathys

4'390

 

14

Kurt

Ziegler

4'363

 

15

Hansruedi

Rickli

4'320

 

16

Thomas

Steiner

4'317

 

17

Pius

Brotschi

4'271

 

18

Mike

Expositio

4'258

 

19

Alain

Hofer

4'254

 

20

Peter

Loser

4'196

 

21

Andy

Gloor

4'193

 

22

Patrick

Flury

4'135

 

23

Ruth

Ziegler

4'025

 

24

Franz

Steiner

4'021

 

25

Nadine

Balmer

3'974

 

26

Pius

Schläfli

3'936

 

27

Hedy

Steiner

3'848

 

28

Beat

Strähl

3'804

 

 

   Urs Jordi