50-Jahr-Jubiläum

Der TV Horriwil feierte im Jahr 2015 sein 50-jähriges Bestehen.
Mit verschiedenen Aktivitäten wurde das Jubiläumsjahr gefeiert

Vereinstreffen

Anlässlich des Dorfjugitage haben sich eine schöne Anzahl von ehemaligen und aktuellen Vereinsmitgliedern mit ihren Partnern zu einem gemütlichen Apéro und anschliessendem Nachtessen auf dem Schulhausareal in Horriwil getroffen.
Viele schöne Erinnerungen und Anekdoten wurden aufgefrischt und mancher Lacher durchdrang die kühlen Abendstunden.
Das grosse Wissens-Quiz von Urs Jordi, aus vergangenem Vereinsleben und Allgemeinwissen, wurde durch die Familie Schüpbach aus Oekingen dominiert. Sie konnte Ihre Lücken im heimischen Weinkeller dadurch wieder etwas schliessen. Der Sieg ging jedoch an den grossen Unbekannten, der vergessen hatte den Talon mit seinem Namen auszustatten
.
Die Stunden vergingen wie im Flug und gegen 23.00 Uhr machten sich erste Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Wie es sich für die Turnerfamilie gehört, packte man zusammen nochmals an, und in Kürze blieb auch von diesem Treffen nur noch die Erinnerung und vielleicht ein etwas benommener Kopf.
Allen Teilnehmer, dem OK und den Helfer im Hintergrund ein herzliches Merci für den gelungenen Abend.
 

Velotour

Bei schönem und heissem Wetter sind 18 Velofahrer und na-türlich auch Fahrerinnen pünktlich um 13 Uhr gestartet. Nur einer fehlte, aber ab Einmündung Wilstrasse war auch er dabei.
Hedy und Thomas Steiner zeigten uns den Weg und Käthi schaute am Schluss, dass niemand verloren ging. In Oekingen haben sie uns noch ein paar schöne Häuser und verschiedene Gärten gezeigt.
Weiter ging es über Derendingen, Biberist nach Lohn-Ammannsegg. Als wir dann Richtung Kyburg fuhren, wussten wir, oh …… jetzt kommt der Buechibärg!!! Für uns Wasserämter ist dies doch wie ein Labyrinth !
Aber auch wir haben die ersten Hügel bezwungen und machten einen kleinen Wasser– und Verschnauf-Halt.
Jetzt hatten wir die Wahl, entweder Hügel und schöne Aussicht, oder Ab-fahrt und einen kühlen Drink.
Unter fachkundiger Führung fuhren wir beim Neubau „Blumenhaus Buchegg“ durch und auf dem Hügel konnten wir die tolle Aussicht übers Mit-telland bestaunen.
Aber wo sind Urs und Gregor????
Nach längeren und von der Sonne heissen Minuten warten hat sich Alfred geopfert, diesen steilen Hügel wieder rauf zu fahren. Uns blieb nichts ande-res übrig als zu warten, da die beiden Herren ja kein Natel hatten! Wieder nach langen sehr warmen Minuten eine Nachricht von Alfred: „Niemand ge-funden, suche weiter!“
Auch wir fuhren weiter nach Aetingen ins Limpach‘s und freuten uns auf ei-nen kühlen Drink.
Jubiläums-Velotour vom 22. August 2015
Dann endlich die erlösende Nachricht von Alfred: „Habe beide gefunden, sie sitzen im Gasthof Kreuz in Mühledorf, wir kommen etwas später!“
Frisch gestärkt fuhren dann alle Richtung Bätterkinden weiter.
Aber halt, Bernd hat seinen Rucksack im Restaurant vergessen und ging ihn holen. Unter den Linden schön im Schatten warteten wir auf Bernd. Doch nach längerer Zeit, kein Bernd in Sicht, entschlossen wir uns weiterzufahren.
In Utzenstorf der Emme entlang, über Zielebach, Wiler, Recherswil und Halten sind alle in Horriwil angekommen. Und siehe da, Bernd war auch schon da!! Wie er so schön gesagt hat, direkt über die Autobahn nach Horriwil sei er gefahren!
Bei der Baracke hatten uns Simon und seine Frau Vreni mit den restlichen Gästen erwartet. Wir waren ja eine halbe Stunde zu spät da!!
Thomas Steiner begrüsste alle zum Apéro und wir konnten viele Weine degustieren. Auch wichtige Details zum Rebbau und der Ernte haben wir erfahren.
Zum Essen gab es Bratwurst oder Servelat,
Kartoffelsalat und Brot.
Das Dessertbuffet wurde von 5 Spenderinnen bestückt.
Die 3 Vereine haben einen gelungenen Anlass organisiert. Alles war perfekt:
Wetter, Essen, Stimmung und sogar unfallfrei waren wir unterwegs.
Einen grossen Dank all jenen, die zu diesem tollen Anlass beigetragen haben !!!!
DANKE
Turnerinnengruppe
August 2015

 

Jubiläumsturnerreise